Auch im Jahr 2012 geht die MS Astor in Kiel vor Anker. Nachdem in den vergangenen Jahren 16 Millionen Euro in die Modernisierung des Schiffes investiert wurde, kreuzt das Flaggschiff der Reederei Transocean wieder im neuen Glanz über die Weltmeere. Die MS Astor in Kiel – dieses Jahr warten erneut Schupperkreuzfahrten und Reisen in den hohen Norden auf Sie.

 

MS Astor in Kiel – die Geschichte des Schiffes

Das Kreuzfahrtschiff MS Astor ging bei der Werft HDW in Kiel vom Stapel. Dienstbeginn des Traumschiffs war 1987. Die erste Namensänderung erfuhr das Boot zwischen dem 3. Oktober 1988 und dem 30. November 1995 – in dieser Zeit hieß die MS Astor „Fedor Dostoevskiy“.

Von 1996 bis November 2009 fuhr die Astor im Charter für die Transocean Tours. Nach der Insolvenz des Charterers Transocean Tours und einem Umbau des Schiffes legt sie nun seit 1. Juni 2010 für die Transocean Kreuzfahrten ab. Besitzer ist nach wie vor die Premicon AG.

MS Astor in Kiel – die Verwechslungsgeschichte

MS Astor wird häufig mit einem anderen Schiff vertauscht. Unter dem damaligen Namen Astor wurde von 1983 bis 1984 die spätere Astoria in der Fernsehserie „Das Traumschiff“ eingesetzt. 1985 wurde dieses Schiff an die DDR verkauft und fuhr dort unter dem Namen „Arkona“, Reeder war der VEB Deutfracht/Seereederei Rostock. Traumschiffe sind sie jedoch beide.

MS Astor in Kiel – das neue Gewand

Das Wohnen und Residieren auf der Astor ist elegant. Das Schiff bietet Innen-, Außen-, und Balkonkabinen sowie in den Suiten jeden Wohnkomfort. Dank der Renovierung im Jahr 2010 wurden hier nur hochwertige Materialien eingesetzt. Besonders gut: alle Kabinen sind großzügig geschnitten.

Auch in kulinarischer Sicht ist die MS Astor eine Topadresse. Heimische Produkte und Köstlichkeiten aus fernen Ländern sind hier zu haben und zu genießen. Vom Früh- und Spätaufsteher-Frühstück über À la carte-Speisen im Restaurant bis hin zum Captain´s Dinner. Ein Festival der kulinarischen Sinne erwartet Sie. Zur Auswahl stehen das Waldorf Restaurant, das Buffet-Restaurant, das Ristorante Toscana oder das Romantic Dinner.

Show und Unterhaltung gibt es selbstverständlich auch auf der MS Astor. In der Astor Lounge finden neben Theater auch Tanzaufführungen und ein Varieté statt. Zudem lassen die Innen- und Außenswimminpools keine Wünsche offen.

MS Astor in Kiel – die Reisen in Jahr 2012

Insgesamt stehen im Kalenderjahr 2012 sechs Reisen mit der MS Astor in Kiel auf dem Programm. Dabei stehen neben Schnupper-Kurztrips auch wieder die Klassiker in den hohen Norden und in das Baltikum auf dem Programm.

Eine Reise heißt: „Wo Geschichte lebendig wird“. Der Preis: ab 1900 Euro.

Die Stationen

1 Kiel, Deutschland
2 auf See
3 Baltisk, Russland
4 auf See
5 Tallinn, Estland
6 St. Petersburg, Russland
7 St. Petersburg, Russland
8 Helsinki, Finnland
9 Stockholm, Schweden
10 Visby, Schweden
11 Kopenhagen, Dänemark
12 Kiel, Deutschland


Eine weite Reise nennt sich „Made in Scandinavia“. Der Preis: ab 1435 Euro.

Die Stationen

1 Kiel, Deutschland
2 Flensburg, Deutschland
3 Rønne (Bornholm), Dänemark
4 Kopenhagen, Dänemark
5 Göteborg, Schweden
6 Oslo, Norwegen
7 Kristiansand, Norwegen
8 Sylt, Deutschland
9 Bremerhaven, Deutschland



MS Astor in Kiel – die Schiffsdaten


Inbetriebnahme: 1987
Renovierung: 2010
Länge: 176,5 m
Tonnage: 21.000 BRT
Geschwindigkeit: 16,5 Knoten
Anzahl der Decks: 7
Passagiere: 578
Besatzung: 278
Sprachen an Bord: Deutsch
Bordwährung: Euro
Internet: An Bord können Sie kabelloses Internet kostenpflichtig nutzen

Reddit!Del.icio.us!Google!Facebook!StumbleUpon!MySpace!Simpy!Newsvine!Mister-Wong!